Bildung: Immer noch keine Chancengleichheit

Immer noch keine individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen. Bildung muss gebührenfrei sein, in der Kita und in Studium und Ausbildung. Individuell Fördern können wir nur, wenn Lehrkräfte im pädagogischen Auftrag unterstützt werden durch mehr Personal auch aus anderen pädagogischen Bereichen wie Soziale Arbeit und Erlebnispädagogik. Wir brauchen dringend kleinere Klassen, eine Innvestitionsoffensive, um die Schulgebäude mit Luftfiltern auszurüsten und Räumlichkeiten für das selbstständige Lernen und Arbeiten in Kleingruppen zu ermöglichen. Das senkt auch den Lärmpegel, der alle belastet. Es muss um Kompetenzen wie kritisches Denken, kooperatives Arbeiten, Kommunikation, kreatives Denken, … gehen, denn darum geht es auch später im Beruf und was uns handlungsfähig im gesamten Leben macht. Der Leistungsdruck ist ungesund! Längeres gemeinsames Lernen. Gemeinschaftsschulen ausbauen.